Pegelkontrolle der Schmutter

Datum: 23. August 2005 
Alarmzeit: 06:00 Uhr 
Dauer: 30 Minuten 
Art: Technische Hilfeleistung  > Unwetter  


Einsatzbericht:

In Fischach wurde der Höchstpegel des August-Hochwassers 2005 bereits am Vorabend gegen 22:00 Uhr gemessen. Die Hochwasserwelle braucht ca. 8 bis 10 Stunden um von Fischach nach Ottmarshausen zu kommen. Am 23.08.2005 waren gegen 6:00 Uhr früh bereits die Schmutterwiesen zwischen Hainhofen und Ottmarshausen überflutet.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein gespeichert. Speichere den Permanentlink.