Wasser in Wohnung

Bei den starken Regenfällen am Nachmittag drang Wasser in eine Wohnung im Ortsgebiet ein. Die Situation konnte mit einem Wassersauger schnell beseitigt werden.

Unwetternotdienst

Nach einer kurzen Pause zu den Einsätzen der vorigen Nacht, erfolgte gegen 12 Uhr erneut Alarm für die FF Ottmarshausen. In Steppach musste eine Tiefgarage und ein Keller ausgepumpt, in Hainhofen sollten von einem großen Baum abgebrochene Äste entfernt werden. Letztere Einsatzstelle war ohne Drehleiter nicht zu bewerkstelligen, weshalb der Einsatz wieder zurück an die KST Neusäß übergeben wurde.

Unwetternotdienst

Mit dem Einsetzen des extremen Unwetters begann gegen 18 Uhr die Abarbeitung von unzähligen Einsätzen. Dabei wurden die Einsätze im Neusässer Stadtgebiet von der KST Neusäß an alle Ortsteilwehren verteilt. Somit wurden wir in Ottmarshausen, Hammel, Neusäß und Westheim tätig. Die FF Ottmarshausen war gegen 5 Uhr wieder zurück am Standort, wenige Stunden später wurde erneut Alarm ausgelöst.